# GRS-Batterien - Unsere Unternehmenspolitik - Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien

Unsere Unternehmenspolitik

Wir verstehen uns als Dienstleister. Die Basis unserer Qualitäts- und Umweltpolitik ist daher die Kundenzufriedenheit. Um diese sicherzustellen, garantieren wir einwandfreien Service zu vertretbaren Kosten. Eine Evaluation ist systemimplementiert.

Unsere Leitlinien sind:

Die Sammel- und Verwertungsquoten stetig verbessern.

Mit unserer bewährten Öffentlichkeitsarbeit und Informationspolitik haben wir in der Vergangenheit die Rücknahmemenge gebrauchter Gerätebatterien kontinuierlich erhöht. Gemeinsam mit unseren Partnern des Handels, des Gewerbes und der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger verbessern wir die Sichtbarkeit unserer Sammelboxen und stimmen unsere Öffentlichkeitsarbeit eng mit ihnen ab.

• Wir gewährleisten eine ökologisch und ökonomisch vernünftige Verwertung.

Wir verwerten alle identifizierbaren Batterien, sofern es technisch machbar und ökonomisch sinnvoll ist. Unsere Partner wählen wir sorgsam nach der jeweilig besten verfügbaren Technik und der maximalen Verwertungseffizienz aus. Nur durch eine hohe Verwertungseffizienz ist gewährleistet, dass wir durch das Batterierecycling wertvolle Rohstoffe wie Eisen, Zink, Mangan oder Nickel einsparen und so Ressourcen schonen. Wir verpflichten uns, Umweltbelastungen in allen Prozessschritten zu minimieren. Aus diesem Grund überprüfen wir unsere Dienstleister auf Einhaltung dieser hohen Standards.

• Stetige Verbesserung durch Audits, Studien sowie Forschungs- und Entwicklungsvorhaben.

Nur durch das aktive Gestalten der Rahmenbedingungen gelingt es uns, im Sinne der Kundenzufriedenheit, beste Leistung zu vertretbaren Kosten dauerhaft zu gewährleisten. Alle Systembeteiligten werden von uns von Anfang an eng in die entsprechenden Entscheidungsprozesse einbezogen.

• Erfüllung aller rechtlichen Anforderungen und Mitwirkung bei der Weiterentwicklung.

Für uns ist die Einhaltung aller Anforderungen und Vorschriften selbstverständlich, an deren Gestaltung wirken wir im Interesse unserer Kunden zum großen Teil aktiv mit. Risiken werden von uns systematisch identifiziert, analysiert und bewertet.

 

Wir sind Mitglied bei B.A.U.M. e.V.

Seit Januar 2011 ist die Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien Mitglied im Förderkreis des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. Seit 1984 verknüpft der Verband erfolgreich und zukunftsorientiert ökonomische, ökologische und soziale Fragen, also die Prinzipien der Nachhaltigkeit, miteinander.

Heute ist B.A.U.M. mit über 500 Mitgliedern die größte Umweltinitiative der Wirtschaft in Europa. Neben vielen bekannten Unternehmen sind auch Verbände und Institutionen Fördermitglied und erkennen den B.A.U.M.-Ehrenkodex für umweltbewusste Unternehmensführung an.

Für GRS Batterien ist die B.A.U.M.-Mitgliedschaft ein wichtiger Baustein im Rahmen der Unternehmenspolitik, in der Ressourcenschutz und Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert einnehmen.

Weiter Infos unter www.baumev.de

Jahresbericht

GRS Batterien Erfolgskontrolle

Die Bilanz einer erfolgreichen Zusammenarbeit

Zum Jahresbericht

Lesen Sie aktuelle Pressemeldungen oder durchsuchen Sie unser Archiv

Zum Pressebereich