# GRS-Batterien - Verbraucher - Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien

Hundertprozentig

Wir wissen aus Erfahrung: Sie als Verbraucher sind unsere wichtigsten Partner.

Mit Batterierecycling kennen wir uns aus – seit über 15 Jahren. 1998 haben wir als Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien begonnen, deutschlandweit Batterien zu sammeln, zu sortieren und zu verwerten.

Jede einzelne gebrauchte Batterie, die Sie bei ihrem nächsten Einkauf in eine unserer grünen Sammelboxen werfen, ist ein wichtiger Beitrag zur Schonung der Umwelt. Auch an vielen Recyclinghöfen und öffentlichen Einrichtungen stehen unsere Sammelbehälter. Insgesamt haben wir ein flächendeckendes Netz von ca. 170.000 Sammelstellen eingerichtet – eine davon ist sicherlich auch ganz in ihrer Nähe. Aus gebrauchten Batterien gewinnen wir wertvolle Metalle wie Zink, Eisen oder Mangan zurück. Einige Batterien enthalten auch noch Schwermetalle wie Cadmium, Quecksilber oder Blei, die natürlich nichts im Hausmüll verloren haben. Deshalb sind wir Ihnen dankbar, dass Sie unsere Arbeit unterstützen. Nutzen Sie eine der vielen Sammelstellen, mit denen wir Ihnen das Batterierecycling so einfach wie möglich machen.

Wie funktioniert Batterierecycling?

Der größte Teil der knapp 34.000 Tonnen Gerätebatterien, die jährlich in Deutschland verkauft werden, besteht aus Metallen, die vollständig wiederverwertet werden können. Nach der Sammung der gebrauchten Batterien in unseren grünen Sammelbehältern übernehmen wir das Sortieren und das Wiederverwerten der Energieträger. Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten Verwertungsverfahren vor.

Mehr erfahren


Batterien wurden heute bereits durch GRS Batterien fachgerecht entsorgt

Mehr erfahren