# GRS-Batterien - Fragen & Antworten für gewerbliche Endverbraucher - Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien

Hier haben wir alle wichtigen Fragen und Antworten speziell für gewerbliche Endverbraucher zusammengestellt.

Sie haben Fragen? Wir antworten!

 Welchen Service bietet GRS Batterien gewerblichen Endverbrauchern?

Gewerbliche Endverbraucher können über das Gemeinsame Rücknahmesystem Batterien gebrauchten Geräte-Batterien und Akkus einfach und unentgeltlich entsorgen. Zum Sammeln stellt GRS Batterien verschiedene Behältergrößen zur Verfügung. Anschließend übernehmen wir das Verwerten der gebrauchten Batterien und Akkus.

 Welche Kosten fallen für das Batterierücknahmesystem an?

 Müssen verschiedene Batterietypen sortiert abgegeben werden?

 Entstehen Gefahren beim Einwurf nicht vollständig entladener Batterien und Akkus?

 Werden auch Akkus zurückgenommen?

 Erhalte ich einen Nachweis über die ordnungsgemäße Entsorgung?

 Welche Batterien nimmt GRS Batterien zurück?

 Was passiert mit den Batterien, nachdem ich sie in die Behälter geworfen habe?

 Auf welcher Grundlage basiert die Entsorgung von Altbatterien über das Gemeinsame Rücknahmesystem?

 Sind Entsorgungsnachweise, Begleit- oder Übernahmescheine bei der Entsorgung von Altbatterien erforderlich?

 Gelten Registerpflichten für Unternehmen und öffentlich-rechtliche Einrichtungen?

 Was ist bei Transportbelegen/Lieferscheinen zu beachten?

 Wo erhalte ich einen Mengenstromnachweis für die Abfallbilanz?

 Warum sind die Transportbehälter (grünes Fass und grüne Kiste aus Karton) von GRS Batterien mit dem Gefahrzettel Muster 9 und beiden UN-Nummern 3090 und 3480 gekennzeichnet?

 Was muss bei der Befüllung der Kartons und Fässer beachtet werden?

 Dürfen wir die Batterien und Akkumulatoren auch in anderen Behältern zurückgeben?