Sicherheit will gelernt sein

Alle an der Beförderung gefährlicher Güter Beteiligten müssen sich damit auseinandersetzen, welche Verantwortlichkeiten sie in der Transportkette übernehmen. Vor der Übernahme von Pflichten müssen Arbeitnehmer nach den Vorschriften des Abschnitts 1.3.2 ADR unterwiesen sein.

Zum Inhalt

Schlungsangebot

Im Rahmen unseres Sicherheitsstandards bieten wir unsere GRS-Schulung gem. 1.3 ADR für alle an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligte Personen an. Beteiligte Personen sind u. a. Auftraggeber des Absenders, Absender, Verpacker, Verlader, Beförderer, Fahrzeugführer, Entlader sowie Empfänger. 
 
Die beschäftigten Personen als Beteiligte gemäß Kapitel 1.4 ADR, deren Arbeitsbereich die Beförderung gefährlicher Güter umfasst, müssen in Bezug auf die Anforderungen, die die Beförderung gefährlicher Güter an ihren Arbeits- und Verantwortungsbereich stellt, unterwiesen sein. Arbeitnehmer müssen vor der Übernahme von Pflichten nach den Vorschriften des Abschnitts 1.3.2 ADR unterwiesen sein und dürfen Aufgaben, für die eine erforderliche Unterweisung noch nicht stattgefunden hat, nur unter der direkten Überwachung einer unterwiesenen Person wahrnehmen. 

Schulungsinhalte

Neben übergreifenden ADR Grundlagen liegt der Schwerpunkt der Schulung auf den Themen Sammlung, Lagerung, Verpackung und Kennzeichnung von Lithium- und anderen Altbatterien gem. des GRS-Sicherheitsstandards und nach 1.3/1.10 ADR. Wir empfehlen diese Schulung alle 12 Monate aufzufrischen. 

 

Der Nachweis über die bestandene Teilnahme berechtigt öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger dazu, als Rücknahmestelle für Industriebatterien im Rahmen der Branchenlösung GRS eMobility mitzuwirken.  

 

Inhalte der Schulung:

  1. ADR Grundlagen  
  2. Verpackungen allgemein 
  3. Sortierkriterien und Verpackung nach GRS-Sicherheitsstandard 
  4. Kennzeichnung 
  5. Lagerung und Bereitstellung zum Transport 
  6. Beförderungsdokumente und Dokumentation 
  7. Verladung 
  8. Ladungssicherung und Abfahrtskontrolle 
  9. Beschädigte / kritische Lithiumbatterien ≤ 5 kg 
    GRS Sicherheitskoffer

Anmeldung

Die Schulung ist als Online-Schulung konzipiert. Teilnehmer erhalten während der Schulung die Möglichkeit Rückfragen an den Schulungsleiter zu stellen.  

 

Die Schulungen finden mittels Microsoft Teams statt. Stellen Sie daher vorab sicher, dass Microsoft Teams auf Ihrem PC installiert ist und korrekt funktioniert. 
 

Die Teilnahmegebühren belaufen sich auf 195,00 € netto pro Person.

Bruttopreis 232,05 € (inkl. € 37,05 € USt.)

 

  

Jetzt verbindlich anmelden!

Sie haben Fragen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

 

Kontakt

Sicherheit auf einen Blick

Damit Sie „Altbatterien sicher verpacken, lagern und transportieren“ können, stellen wir Ihnen nicht nur unser Merkblatt zur Verfügung: Über unseren Info-Service können Sie die von Ihnen benötigten Unterlagen individuell zusammenstellen und herunterladen. Keinesfalls fehlen sollten hier die für Sie relevanten Verpackungsanweisungen. In der Fassung Grün, Gelb bzw. Rot weisen sie Ihnen auf einen Blick den richtigen Weg der Altbatterien von der Verpackung bis zum Transport.  

 

Info-Service